ok

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten. Im Moment sind alle Cookies aktiviert. Wenn Sie diese Einstellungen übernehmen möchten, wählen Sie bitte unten die entsprechende Option. Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, wie Cookies auf dieser Website verwendet werden. Weitere Informationen zu Cookies können Sie auf der FAQ lessen.

Anmelden
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Neues Konto registrieren Schließen
Neues Konto erstellen
100% passgenau Gratis Versand ab 25€

Suche: 0 Ergebnissen

Tippen Sie weiter, um die Suche einzugrenzen

Produkte gefunden

({0} von {0} Ergebnisse)

Mehr anzeigen

Suggestion

AGB

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Web-Shop auf www.happyhomedirect.de, 07.07.2014

1. ALLGEMEINES

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „Bedingungen“) der Electrolux Appliances AB, S:t Göransgatan 143, 105 45 Stockholm, Schweden (kurz „Electrolux“) finden Anwendung auf Bestellungen von Produkten (kurz „Produkte“) durch Kunden (Verbraucher und Unternehmer, kurz „Kunde“) im Electrolux Web-Shop auf www.happyhomedirect.de (kurz „Website“) zur Auslieferung in Deutschland. Electrolux führt keine Lieferung außerhalb von Deutschland aus. Für Verkäufe und Lieferungen von happyhomedirect-Produkten in andere Länder verweist Electrolux auf andere happyhomedirect-Websites.

1.2 Die Bedingungen, zu denen die Produkte auf der Website zum Verkauf angeboten werden, sind nachfolgend dargelegt. Durch Auswahl des Kästchen „Gelesen und akzeptiert“ auf dem Bestellformular und Abgabe der Bestellung akzeptiert der Kunde die Bedingungen.

1.3 Electrolux behält sich das Recht vor, die Bedingungen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Derartige Veränderungen lassen jedoch Bestellungen, die vor Veröffentlichung der geänderten Bedingungen auf der Website abgegeben wurden, unberührt. Widersprechende oder abweichende Bedingungen des Kunden finden keine Anwendung.

2. AUFGABE DER BESTELLUNG

2.1 Eine Bestellung wird aufgegeben durch Ausfüllen des Bestellformulars auf der Website und Drücken des Buttons „Kaufen“. Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot an Electrolux zum Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware dar. Die Bestätigung über den Eingang der Bestellung (Bestellbestätigung) ist noch keine Annahme der Bestellung durch Electrolux. Electrolux nimmt das Angebot des Kunden durch Lieferung der Ware oder durch ausdrückliche Auftragsbestätigung an.

2.2 Die Belieferung mit den Produkten ist abhängig von der Verfügbarkeit. Electrolux informiert den Kunden per E-Mail, Telefon oder Post so schnell wie möglich wenn bestellte Produkte nicht verfügbar sind.

2.3 Electrolux ist bemüht, eine hohe Qualität der auf der Website veröffentlichten Bilder zu gewährleisten, aber beachten Sie bitte, dass das bestellte Produkt in Farbe und/oder Design von der Darstellung auf der Website abweichen kann.

2.4 Falls der Kunde Electrolux eine gültige E-Mail-Adresse übermittelt hat, wird Electrolux den Kunden sobald wie möglich benachrichtigen, um die Bestellung und die Kundendaten zu bestätigen. In Verbindung damit erhält der Kunde eine individuelle Bestellnummer, die bei jeder Kommunikation mit Electrolux zu verwenden ist.

3. LIEFERUNG

3.1 Electrolux liefert das Produkt ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse in Deutschland. Der Kunde trägt die Versandkosten. Ist der Kunde Unternehmer geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware an den Spediteur auf den Kunden über. Die bestellte Ware wird in ihrem Originaldesign geliefert. Technische Änderungen, welche die Funktion der Waren nicht beeinträchtigen, behält sich Electrolux vor.

3.2 Sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung auf der Website oder in Bestellbestätigungen sind lediglich voraussichtliche Angaben und unverbindlich. Liefertermine, die in einer Auftragsbestätigung genannt sind, sind verbindlich. Solche Liefertermine sind gegenüber einem Kunden, der Unternehmer ist, auch eingehalten, wenn Electrolux die Ware rechtzeitig an den Spediteur übergeben hat.

3.3 Sollte ein Produkt nicht in der bestellten Menge verfügbar sein, wird Electrolux den Kunden darüber informieren und der Kunde kann entscheiden, ob er die Produkte in der geringeren Menge bestellen oder seine Bestellung annullieren möchte.

3.4 Electrolux kann entscheiden, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies dem Kunden zumutbar ist. Falls dies geschieht, entstehen dem Kunden keine zusätzlichen Kosten, sondern es wird nur eine Lieferung in Rechnung gestellt.

3.5 Falls eine Lieferung innerhalb von dreißig (30) Tagen nicht möglich ist, ist der Kunde zur Stornierung der Bestellung berechtigt. Falls bereits Zahlungen geleistet wurden, werden diese von Electrolux innerhalb von dreißig (30) Tagen erstattet.

4. PREISE UND LIEFERKOSTEN

4.1 Alle Preise verstehen sich in EURO ab Lager. Die auf der Website veröffentlichten Preise umfassen die Mehrwertsteuer, aber zuzüglich jeglicher Abgaben, Zölle und Lieferkosten und vorbehaltlich etwaiger Änderungen durch Auftragsbestätigung.

4.2 Abgaben, Zölle und Lieferkosten werden separat berechnet und auf der Website angegeben, wenn der Kunde seine Bestellung aufgibt. Der auf dem Bestellformular angegebene Gesamtpreis ist der vollständige für die bestellten Produkte zu zahlende Preis.

4.3 Weicht der auf der Website angegebene Preis von dem in der Auftragsbestätigung genannten Preis ab, kann der Kunde nach eigenem Ermessen den in der Auftragsbestätigung genannten Preis akzeptieren oder den Vertrag gemäß Ziffer 6 widerrufen.

5. ZAHLUNG

5.1 Der Kunde kann die Produkte mit den jeweils auf der Website angegebenen Zahlungsmethoden bezahlen.

5.2 Electrolux bietet eine sichere Onlinebezahlung mit Unterstützung eines externen Anbieters. Um zu gewährleisten, dass der Kunde immer im höchsten Maße geschützt ist, werden die Zahlungsdaten, wenn sie eingegeben werden, automatisch verschlüsselt.

5.3 Bei Bezahlung mit Kreditkarte müssen durch den Kunden bei der Aufgabe der Bestellung seine Kreditkartendaten angegeben werden. Die Kreditkarte wird zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung belastet.

5.4 Für die Zahlungsoption "Zahlung per Nachnahme" wird der Bestellung eine Gebühr in Höhe von 10 € aufgeschlagen.

5.5 Die vom Kunden zu zahlende Vergütung ist ohne Abzüge sofort fällig nach Erhalt einer entsprechenden Rechnung, wenn eine andere Zahlungsvereinbarung nicht ausdrücklich zwischen Electrolux und dem Kunden getroffen wurde oder auf der Rechnung abweichende Zahlungsfristen nicht ausgewiesen sind.

5.6 Der Kunde kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

5.7 Kommt der Kunde mit Zahlungen in Verzug oder beantragt er die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, werden alle offenen Rechnungsbeträge sofort zur Zahlung fällig.

5.8 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Electrolux. Ist der Kunde Unternehmer, ist er befugt die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb weiterzuveräußern. Um die Rechte von Electrolux zu sichern, tritt der Kunde seine Forderungen aus der Weiterveräußerung nebst allen Nebenrechten bereits jetzt in voller Höhe im Voraus sicherungshalber an Electrolux ab. Electrolux nimmt diese Abtretung an, ohne dass es noch weiterer Erklärungen bedarf.

6. WIDERRUFSRECHT

Sie finden unser Widerrufsformular unter diesem Link (.pdf)

Verbrauchern steht in bestimmten gesetzlich geregelten Fällen ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage. Die Widerrufsfrist beginnt bei einem Kaufvertrag, sobald Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Liefern wir Ihnen die Ware in mehreren Teilsendungen oder -stücken, beginnt die Widerrufsfrist, sobald Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Haben Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt und werden die Waren getrennt geliefert, beginnt die Widerrufsfrist, sobald Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg, beginnt die Widerrufsfrist, sobald Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Electrolux Appliances AB, S:T Göransgatan, 105 45 Stockholm, Schweden, Telefon-Nr. 0911-323-2884, Telefax-Nr.: 0046 8 738 6161, E-Mail: info@happyhomedirect.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist; dies gilt nicht, wenn wir die Waren selbst abholen, weil die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesendet werden können. 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Können die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden, holen wir die Waren auf unsere Kosten ab.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigem Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

7. ZUSÄTZLICHE UND ERGÄNZENDE REGELUNGEN FÜR ABOS ÜBER WARENLIEFERUNG (BEZAHLUNG, KÜNDIGUNG ETC.)

7.1 Sofern Electrolux auf der Website die Belieferung mit bestimmten Produkten im Rahmen eines Warenabos anbietet, hat der Kunde, der Verbraucher ist, die Möglichkeit ein Abo über die Belieferung mit solchen Produkte abzuschließen. Im Rahmen des abgeschlossenen Abos wird das durch den Kunden ausgewählte Produkt in dem durch den Kunden ausgewählten Zeitintervall und in der durch den Kunden gewählten Anzahl automatisch und wiederkehrend an den Kunden während des angebotenen befristeten Abozeitraumes ausgeliefert. Der Versand des Produkts durch Electrolux (Übergabe an Spediteur) erfolgt dabei jeweils an dem vom Kunden ausgewählten und zur Auswahl stehenden Kalenderdatum.

7.2 Sollte ein Produkt eines abgeschlossenen Warenabo nachträglich nicht mehr verfügbar sein, ist Electrolux berechtigt das Abo mit Wirkung für die Zukunft zu kündigen. Der Kunde wird in diesem Fall unverzüglich benachrichtigt. Etwaige durch den Kunden bereits erbrachte Zahlungen für nicht mehr ausgelieferte Produkte werden unverzüglich erstattet.

7.3 Die Bezahlung der Lieferungen im Rahmen eines Warenabo ist nur mit Kreditkarte möglich. Die Kreditkarte des Kunden wird bei Versand des Produkts belastet und der Kunde erhält eine entsprechende Rechnung. In den Fällen der Ziffer 5.7 oder wenn die Abbuchung über die Kreditkarte fehlschlägt, ist Electrolux berechtigt die Belieferung einzustellen und/oder das Warenabo fristlos zu kündigen.

7.4 Das Abo endet automatisch mit Ablauf des Befristungszeitraumes. Unabhängig davon kann der Kunde das Warenabo jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende schriftlich oder per E-Mail ohne Angabe von Gründen gegenüber Electrolux (Electrolux Appliances AB, Stichwort: HappyHomeDirect, Adresse: S:t Göransgatan, 105 45 Stockholm, Schweden oder Email an info@happyhomedirect.com) kündigen.

8. GEWÄHRLEISTUNG

8.1 Electrolux leistet Gewähr entsprechend den Vorschriften §§ 433ff. BGB. Die Rechte aus einer Garantie werden durch diese AGB weder ausgeschlossen noch beschränkt. Ist der Kunde Unternehmer gilt zusätzlich § 377 HGB.

8.2 Mängelansprüche des Kunden, der Unternehmer ist, verjähren in einem Jahr ab Lieferung.

8.3 Andere Beschwerden oder offensichtliche Mängel des Produkts sind innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des Produkts mitzuteilen. Der Kunde kann entsprechend den gesetzlichen Vorschriften und innerhalb der Gewährleistungsfrist die Beseitigung des Mangels oder die Nachlieferung mit einer mangelfreien Sache verlangen. Innerhalb der ersten 6 Monate nach Erhalt der Sache hat Electrolux nachzuweisen, dass der Mangel bei Lieferung des Produkts nicht vorlag. Nach Ablauf von 6 Monaten seit der Lieferung hat der Kunde nachzuweisen, dass der Mangel zum Zeitpunkt der Lieferung bestand.

8.4 Ist Electrolux nicht in der Lage den Mangel zu beheben oder ein mangelfreies Produkt nachzuliefern oder schlägt eine solche Mangelbeseitigung oder Nachlieferung fehl, kann der Kunde von der Bestellung zurücktreten oder den Preis mindern.

9. HAFTUNG

9.1 Electrolux haftet - unabhängig vom Rechtsgrund – nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit und wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit. In Fällen leichter Fahrlässigkeit haftet Electrolux nur wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, also für Pflichten, die Electrolux dem Kunden nach Inhalt und Zweck des Vertrages gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf, begrenzt jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden.

9.2 Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Installation und Verwendung des Produkts verantwortlich. Im Fall der unsachgemäßen Verwendung oder Handhabung des Produkts oder der unsachgemäßen Installierung übernimmt Electrolux keine Haftung und jegliche Ansprüche diesbezüglich sind unbeachtlich. Anweisungen auf der Verpackung sind bei der Installierung und dem Gebrauch des Produkts sorgfältig zu beachten

10. KUNDENZUFRIEDENHEIT

Die Lieferung von Ersatzteilen und Zubehörteilen durch Electrolux umfasst die Lieferung und die Nachbereitung der Lieferung (z.B. Fragebogen über die Zufriedenheit des Kunden mit der Lieferung). Nach der Lieferung der Ware kontaktiert Electrolux oder ein von Electrolux beauftragter Dienstleister den Kunden per E-Mail mit einem Fragebogen. Diese Nachbereitung ist ein wesentlicher Bestandteil der Lieferung von Electrolux um sicherzustellen, dass die Lieferung die Erwartungen der Kunden erfüllt und um ggfs. die notwendigen Maßnahmen ergreifen zu können, wenn das nach Auffassung von Electrolux aufgrund der Rückmeldungen der Kunden angebracht ist. Die vom Kunden im Rahmen der Bestellung erhaltenen personenbezogenen Daten werden im Einklang mit den Datenschutzvorschriften verwendet.

11. HÖHERE GEWALT

Electrolux ist nicht haftbar für Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Erfüllung der Bestellung, falls und soweit diese Versäumnisse oder Verzögerungen direkt oder indirekt durch Umstände hervorgerufen werden, die bei vernünftiger Betrachtung außerhalb der Kontrolle von Electrolux liegen und die Electrolux nicht durch angemessene Vorsorgemaßnahmen hätte verhindern können.

12. ANZUWENDENDES RECHT

Dieser Vertrag unterliegt dem materiellen Recht von Deutschland unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Für Streitigkeiten zwischen Electrolux und Unternehmern ist Gerichtsstand ausschließlich Nürnberg als Sitz der lokalen deutschen Electrolux-Gesellschaft zuständig.

Stand: 07.07.2014